Bahn Glyphosat

Die Deutsche Bahn will den Einsatz von Glyphosat zukünftig verringern

Das Thema „Unkrautvernichtung“ für freie Bahntrassen ist bei der Deutschen Bahn ein wichtiges. Das gute alte Unkraut ist nämlich der natürliche Feind der Bahnschienen – und damit auch ein gefährdender Faktor für die Sicherheit.

Du kannst aber beruhigt sein! Das Entfernen von überflüssigem Unkraut an den Bahngleisen steht bei der Deutschen Bahn auf der täglichen Routine.

Im Kampf gegen Unkraut auf den Schienennetzen setzt die Deutsche Bahn seit Jahren auf Glyphosat. Mit Blick auf die Zukunft möchte das Bahnunternehmen den Einsatz von Glyphosat jedoch drastisch senken. Gleichzeitig sollen ab 2020 umweltfreundlichere Methoden zur Unkrautbekämpfung getestet werden.

In der EU hat das Glyphosat noch eine Zulassung bis zum Jahr 2022. Die Bayer Tochter Monsanto ist dabei der Hersteller des Glyphosats. Unklar ist zu diesem Zeitpunkt, ob die Zulassung von Glyphosat in der EU über 2022 hinaus verlängert wird.

Dein Zug hatte trotz unkrautfreier Gleise eine Verspätung? Dann prüfe mit refundrebel kostenlos, ob du Geld zurückbekommst!

Glyphosat und die Deutsche Bahn – so entsteht der Zusammenhang

Glyphosat ist seit den siebziger Jahren weltweit und umfassend im Einsatz, um unerwünschte Pflanzen von Äckern und Gärten fernzuhalten.

Doch in welchem Zusammenhang stehen die Deutsche Bahn und Glyphosat? Was zunächst klingt, wie eine Aneinanderreihung zwei beliebiger Substantive, macht auf den zweiten Blick doch ganz viel Sinn.

Denn laut eigenen Angaben ist die Deutsche Bahn der größte Einzelanwender des Unkrautvernichtungsmittels in Deutschland. Mithilfe von Glyphosat werden die Gleise und das Gleisbett frei von Unkraut gehalten. So bleiben die Schienen stets sicher befahrbar.

Mit knapp 40.000 Gleiskilometern gibt es einiges an „Strecke“, die regelmäßig von Unkraut befreit werden darf. Beeindruckender Weise bekommst du als Fahrgast davon selten etwas mit, obwohl jährlich ca. 90% des Streckennetzes mit Glyphosat behandelt wurden.

Deutsche Bahn Glyphosat

Der Einsatz von Glyphosat bleibt umstritten – deshalb ist die Bahn auf der Suche nach Alternativen

An der weltweiten Nutzung von Glyphosat hat die Deutsche Bahn nur einen geringen Anteil. Denn der Unkrautvernichter wird hauptsächlich zur Beseitigung von ungewolltem Pflanzenwuchs auf Äckern eingesetzt. Auch außerhalb von Deutschland setzen Bauern auf Glyphosat, um die eigenen Äcker und Wiesen pflanzenfrei zu halten.

Glyphosat selbst steht unter Verdacht krebserregend zu sein und ist in vielen Kreisen umstritten. In der EU hat das Glyphosat noch bis zum Jahr 2022 eine Zulassung. Ob diese Zulassung verlängert wird, darf in Frage gestellt werden. Bundesagrarministerin Julia Klöckner geht davon aus, dass die Nutzung von Glyphosat ab dem Jahr 2022 EU-weit verboten wird.   Mit der aktiven Suche nach neuen Methoden, mit deren Hilfe das Unkraut entfernt werden kann, stellt die Bahn also jetzt schon die Weichen für eine unkrautfreie Zukunft. 

Diese manuellen Verfahren werden aktuell von der Deutschen Bahn getestet

Die Deutsche Bahn testet laut eigener Aussage mehrere manuelle Verfahren, mit denen das Schienennetz zukünftig „unkrautfrei“ gehalten werden soll. Zum Beispiel kann Unkraut, nebst Glyphosat, mit Strom, UV-Licht, heißem Wasser und anderen Formen von Energie beseitigt werden.

Es bleibt abzuwarten, welche dieser Methoden sich als die beste erweist und sich in der täglichen Praxis durchsetzt. Wir hoffen natürlich auf eine „bahnbrechende“ Methode, die zum einen die Umwelt schützt und zum anderen die Schienen effektiv pflanzenfrei hält.

Bis die „perfekte“ Lösung gefunden ist, wird die Bahn laut eigener Aussage vermehrt auf die manuelle Entfernung von Unkraut zurückgreifen.

Auf der Suche nach weiteren Infos zu deinen Fahrgastrechten? Hier bekommst du alle relevanten Informationen!

So haben andere Fahrgäste refundrebel erlebt

  • Zufrieden
    Zuverlässig und einfach. Ich habe meine Entschädigung ohne großen Aufwänden bekommen.
    Manuel M.
  • unglaublich
    Unglaublich einfach zu benutzen und schneller Service.
    Kunde
  • Sehr tolle Hilfe.Bin froh
    Sehr tolle Hilfe.Bin froh, das jemand das für mich gemacht hat
    Kunde
  • Klasse !!
    Bin super zufrieden. Schnelle Bearbeitung. 🙂
    Kunde
  • Alles super gelaufen danke
    Alles super gelaufen danke
    Kunde
  • Perfekt
    Was soll ich sagen, einfach perfekt. Beste Grüße.
    Kunde
  • Top!
    Top! Immer wieder gerne.
    Chris Mock
  • Probiert und für gut befunden
    ich war anfangs skeptisch, allerdings ist die Bedienung kinderleicht. Man ist jederzeit über den Status im Bilde und bei Rückfragen bekommt man eine schnelle, freundliche und qualifizierte Antwort! Danke. Bin sehr zufrieden.
    MRichter
  • Alles supi
    Alles super!!!
    Kunde
  • Alles super gelaufen!
    Alles super gelaufen!
    Hans-Christian Melzer
  • Top Service
    Top Service Vielen Dank
    Kunde
  • Super Service
    Super Service, hat alles bestens geklappt, großes Lob!
    Regine Hennig-Bau
  • Unkompliziert & schnell
    Schnelle Bearbeitung, Information zum Zwischenstand und dann auch rasche Überweisung.
    Mevrouw Z
  • Hat noch nie enttäuscht.
    Immer Geld bekommen.
    Kunde
  • Sehr gute Service
    Sehr gute Service, alles mühelos geregelt. Betrag wurde schnell überwiesen. Würde ich gerne weiter empfehlen.
    Kunde
  • Schnell und unkompliziert!!
    Schnell und unkompliziert!!
    Ludger Richarz
  • Top funktioniert
    Top funktioniert
    Kunde
  • Ohne großen Aufwand
    Ohne großen Aufwand, für den ich einfach keine Zeit habe, hat alles super funktioniert. Würde ich immer wieder benutzen!
    Kunde
  • Ich bin mit Ihrer Bearbeitung sehr…
    Ich bin mit Ihrer Bearbeitung sehr zufrieden! Hoffe dass der noch anstehende Fall auch zum guten Ende kommt.ludem
    ludem
  • Dank Ihrer Unterstützung erfolgte eine…
    Dank Ihrer Unterstützung erfolgte eine reibungslose Abwicklung.
    Kunde Gabi Giegerich

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top