ICE Steckdose

Steckdosen im Zug – so verbringst du deine Bahnfahrt unter Strom

Das Schöne am Bahnfahren ist, dass du dir die Zeit frei einteilen kannst. Bist du müde, ist Zeit für ein Nickerchen, willst du entspannt einen Film sehen oder Dinge auf deiner To-do-Liste nebenbei erledigen, geht auch das. Damit dir unterwegs nicht der Saft ausgeht, gibt es in den meisten ICE, IC und ECs kostenfreien Strom, den Bahnfahrende nutzen können.

Damit die große Suche nach den Steckdosen nicht erst im Zug beginnt, werfen wir einen genauen Blick auf die Steckdosen im ICE und IC. Mit diesem Wissen stellst du sicher, dass du schon vorab, bei der Platzwahl, aus steckdosentechnischer Sicht die richtige Entscheidung triffst!

Wo findest du die Steckdosen im Zug genau?

Die Frage, ob du Strom im Zug hast und wo sich die Steckdosen befinden, lässt sich leider nicht pauschal beantworten. Je nach Zug-Typ ändert sich die Ausstattung und damit auch die Standorte der Steckdosen. Gerade im IC wurde in den letzten Jahren ein kleines „Steckdosen-Update“ durchgeführt.

Züge ohne Steckdosen? Das ist heutzutage einfach nicht mehr zeitgemäß!

Vor allem wenn du geschäftlich unterwegs bist und auf der Fahrt arbeiten möchtest, ist die Frage nach den Steckdosen (fast) die wichtigste. Auch deshalb geben wir dir in diesem Beitrag einen kleinen Überblick über das Thema „Steckdosen im Zug“.

IC vs. ICE – wo liegt eigentlich der Unterschied? Hier verraten wir’s dir!

Steckdose ICE

Steckdosen im ICE – wer die Wahl hat, hat die Qual

Fährst du mit dem ICE kannst du davon ausgehen, dass du Strom an deinem Sitzplatz hast. Meist befinden sich die Steckdosen im Fußbereich oder in der Mitte jedes Doppelsitzes, zumindest, wenn du in der 2. Klasse fährst.

Die 1. Klasse ist mit etwas mehr Steckdosen ausgestattet. Hier findest du zwischen den Sitzplätzen mindestens 2 Buchsen, im ICE 1 und 3 sogar vier Anschlüsse. Wenn du an deinem Platz also arbeiten möchtest, geht dir im ICE mit Sicherheit nicht der Strom aus.

Möchtest du auf Nummer sicher gehen? Dann achte schon bei der Buchung auf die Position der Steckdosen! Denn je nach Platzwahl und Auslastung, kann durchaus ein kleiner „Kampf“ um die Steckdosen entstehen. Wenn du es schaffst einen Einzelplatz am Fenster zu ergattern, bist du oft im Vorteil und hast eine Steckdose für dich allein!

Ist das Telefonieren im Ruhebereich des ICE eigentlich erlaubt? Wir erläutern, was im Ruhebereich des ICE erlaubt – und was nicht!

Steckdosen im IC – auch hier kannst du deinen Laptop mittlerweile aufladen

Auch im Intercity findest du mittlerweile in beiden Klassen die Möglichkeit, deinen Laptop oder dein Handy anzuschließen. Einschränkende Ausnahmen bilden die ehemaligen Interregio-Wagen, die derzeit noch modernisiert werden, hier sind nur an den Sitzplätzen mit Tisch Steckdosen zu finden.

Grundsätzlich bist du aber in der 1. Klassen an jedem Einzelplatz und in der 1. und 2. Klassen an jedem Doppelsitz mit Strom versorgt. Die Steckdose findest du hier unter der Mittelarmlehne.

Um auf Nummer sicher zu gehen, kannst du deine Stromversorgung schon bei der Buchung checken. Die ist bei der Wagenreihung, die du auch aktuell auch immer hier und auf Twitter findest, mit Kürzeln hinterlegt. Beginnt dein Wagen mit Bvm, Bpm oder IC mod hast du von deinem Sitzplatz uneingeschränkten Zugang zu einer Steckdose auf deiner Bahnfahrt.

Bei denen noch der der Modernisierung befindlichen Bim-Wagen steigt die Wahrscheinlichkeit, eine Steckdose in der Nähe zu haben, wenn du einen Sitzplatz an einem Tisch wählst.

ICE Steckdose 2. Klasse Abteil

Steckdosen im EC? Kommt drauf an!

Die Wagen der EC-Züge fahren nicht nur deutschlandweit, sondern auch grenzüberschreitend. Aus diesem Grund lässt sich nicht verlässlich voraussagen, welche Wagen eingesetzt werden, da sie ja teilweise auch von ausländischen Bahnen bereitgestellt werden. Einen lückenlosen Austausch der Informationen gibt es leider noch nicht.

Steckdose an Bord? Fast schon Glückssache!

Bist du jedoch mit deutschen Wagen unterwegs, kann dir die Frage nach der verfügbaren Steckdose für deine Reise allerdings problemlos beantwortet werden. Wie beim IC findest du auch im EC die Steckdosen in der Zwischenlehne bei Doppelplätzen, in der sogenannten „Krümelritze“ und auch im Fußbereich.

In den modernisierten Schweizer Wagen befinden sich in der Armlehne sowohl deutsche „SchuKo-Stecker“ als auch die schweizerischen J-Stecker.

In den Wagen aus Österreich wirst du pro Sitzgruppe zwei Steckdosen finden, im Höchstgeschwindigkeitszug ÖBB railjet findest du sie an jedem Platz im Fußbereich. Werden polnische oder tschechische Wagen eingesetzt, hast du meist nur in der 1. Klasse sicheren Zugang zu Steckdosen.

Steckdosen im Regio

Leider ist es auch hier vom Anbieter und Wagen-Typ anhängig, ob es Steckdosen gibt, die du nutzen kannst. Sollten welche vorhanden sein, findest du sie üblicherweise zwischen den Sitzen, an den Sitzgruppen mit Tisch oder auch an großen Gepäckregalen.

Steckdosen in Nachtzügen

Wie auch bei den Regionalzügen kommen in Nachtzügen verschiedene Wagen-Typen zum Einsatz. Meist gibt es direkt im Schlafwagen Steckdosen, in den Sitz- und Liegewagen jedoch nicht.

Offen ist, ob die Bahn in Zukunft wieder in das Geschäft mit den Nachtzügen einsteigt.

Unser Fazit – suchst du Steckdosen im Zug, findest du im Regelfall auch welche

Der Zugang zu Steckdosen bei der Bahn ist in erster Linie von den eingesetzten Wagen und deren Ausstattung abhängig. Trotzdem gibt es für dich in aller Regel genug Möglichkeiten, um während deiner Fahrt an Strom zu kommen.

Um sicher zu gehen, kannst du für viele Fernverkehrsverbindungen im Inland vorab unter bahn.de und im DB Navigator die Wagenreihung einsehen. So erkennst du auf einen Blick, wo sich die Steckdosen im jeweiligen Zug befinden.

Fürs Ausland findest du die Informationen zur Wagenreihung  hier . Am Steckdosensymbol kannst du auch gleich erkennen, ob sich an deinem Sitzplatz oder in seiner Nähe eine Steckdose befindet.

Hatte dein Zug Verspätung? Dann prüfe hier, welcher Anspruch auf Entschädigung bei deiner Fahrt entstanden ist! In wenigen „Klicks“ holst du mit refundrebel dein Geld zurück!

So haben andere Fahrgäste refundrebel erlebt

  • Sehr gut hervorragend bin sehr zufrieden
    Sehr gut hervorragend bin sehr zufrieden
    Kunde
  • Erstattungsprozeß lief reibungslos.
    Erstattungsprozeß lief reibungslos.
    Kunde
  • Unkompliziert & schnell
    Schnelle Bearbeitung, Information zum Zwischenstand und dann auch rasche Überweisung.
    Mevrouw Z
  • Hat alles
    Hat alles, wie versprochen gut geklappt
    Joachim Flamme
  • Ich hätte nie gedacht
    Ich hätte nie gedacht, dass Sie mein Anliegen bei der Bahn durchsetzen können. Vielen Dank A.Röhrs
    A.R.
  • Jederzeit wieder zu empfehlen
    Jederzeit wieder zu empfehlen Hat zwar ein bisschen gedauert aber recht und Geld kommt
    Kunde
  • perfekter Service und schnelle…
    perfekter Service und schnelle Korrespondenz.
    Kunde
  • Sehr gute Service
    Sehr gute Service, alles mühelos geregelt. Betrag wurde schnell überwiesen. Würde ich gerne weiter empfehlen.
    Kunde
  • Bisher hat alles sehr gut geklappt
    Bisher hat alles sehr gut geklappt
    Kunde
  • Super Service
    Super Service, hat alles bestens geklappt, großes Lob!
    Regine Hennig-Bau
  • Alle super
    Alle super! schnell, problemlos.
    Kunde
  • klare und einfache Eingabeform
    klare und einfache Eingabeform. Schnelle Abwiscklung. Immer wieder gern.
    Wolfgang Fink
  • Probiert und für gut befunden
    ich war anfangs skeptisch, allerdings ist die Bedienung kinderleicht. Man ist jederzeit über den Status im Bilde und bei Rückfragen bekommt man eine schnelle, freundliche und qualifizierte Antwort! Danke. Bin sehr zufrieden.
    MRichter
  • Zufrieden
    Zuverlässig und einfach. Ich habe meine Entschädigung ohne großen Aufwänden bekommen.
    Manuel M.
  • Hat gut funktioniert
    Hat gut funktioniert. Vielen Dank
    Marcel R.
  • Einfach und unkompliziert
    Einfach und unkompliziert
    Bernhard
  • Frustrierende Fahrt mit der DB nach Innsbruck
    Hat super geklappt mit der Erstattung. Hatten das gleiche Problem ein Jahr zuvor und haben uns die Erstattung selbst zurückgeholt. Da kam weniger heraus und bequem war das nicht. Warum auch immer …
    Familie P.
  • Unterlagen eingereicht und Geld zurück!
    Unterlagen eingereicht und Geld zurück! Sehr gut!!
    Kunde
  • Sehr gut
    Sehr gut. Besser als erwartet!
    Frank
  • Top!
    Top! Immer wieder gerne.
    Chris Mock

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top