Zugbindung

Die Zugbindung bei der Deutschen Bahn – die wichtigsten Infos auf einen Blick

Wenn du gern mit der Bahn unterwegs bist und auf preiswerte Angebote zurückgreifst, kennst du die Zugpreisbindung. Doch durch die Vielzahl der Ticketarten gilt es für dich als Bahnfahrer einiges zu beachten, wenn du eine passende Zugverbindung suchst, sich deine Reispläne kurzfristig ändern oder du Verspätungen oder Zugumleitungen zu meistern hast.

Bevor du also die Zugfahrt antrittst, ist es deshalb hilfreich für dich genau zu prüfen, welche Möglichkeiten du mit dem gekauften Bahnticket hast, um nicht ausversehen zum „Schwarzfahrer“ zu werden.

Was bedeutet Zugbindung für dich als Bahnkunde eigentlich?

Genau genommen ist sie ein Marketinginstrument, das für die Bahn ein Tool ist, um die Auslastung zu prüfen und dir als Bahnkunde die Möglichkeit gibt, preisbewusste Tickets zu erwerben. Eine Win-Win-Situation, bei der es für Bahnkunden jedoch einiges zu beachten gilt.

Bei der Zugbindung bist du über dein Bahnticket an eine bestimmte Zugverbindung zu einer festgelegten Zeit gebunden. Tickets mit Zugbindung bekommst du immer zu einem günstigeren Preis- es sind sogenannte Spartickets, die meist nur für diesen einen Zug zu einer festen Zeit an dem einen festgelegten Tag nutzbar sind.

Zugbindung Verspätung

Zugbindungen gelten für bestimmte Züge und Strecken

Die Zugbindung der Deutschen Bahn bezieht sich ausschließlich auf den Fernverkehr.

Das sind Züge wie

  • der InterCityExpress (ICE),
  • der Intercity (IC),
  • der Eurocity (EC),  
  • Nachtzüge CityNightLine (CNL),
  • Euronight (EN) und
  • der D-Zug (D).

Nun kann es aber sein, dass deine Fernverkehrsreiseroute auch Strecken des Regionalverkehrs beinhaltet. Für diese Strecken gilt dann keine zuggebundene Nutzung des Tickets.

Das bedeutet, auf diesen Strecken bist du flexibel und kannst zeitlich unabhängig einen früheren oder späteren Zug nutzen, der besser in deine Tagesplanung passt.

Für dich eine grandiose Sache!

Zum Nahverkehr zählen Züge wie die

  • der Regionalbahn (RB),
  • dem Regionalexpress (RE) und
  • S-Bahnen sowie
  • weitere regionale Züge.

Gilt eine Zugpreisbindung, steht der entsprechende Zug mit Zugnummer auf deinem Ticket. Bei anderen Zügen und auch bei Rail and Fly -Tickets bist du dann mehr flexibel ohne Zugbindung.

Meist führen die Züge des Nahverkehrs zu einem Anschlusszug des Fernverkehrs. Steigst du hier ein, bist du wieder an deinen ausgewählten Fernverkehrszug gebunden, wenn du ein Ticket mit Zugbindung gebucht hast.

Wo sind deine Rechte als Bahnkunde verankert?

Wie du siehst, ist es extrem hilfreich für dich, über deine Rechte Bescheid zu wissen. Wie im Flugverkehr sind die Fahrgastrechte im Zugverkehr auf europäischer Ebene in der Verordnung EG Nr. 1371/2007 detailliert geregelt.

Rechtsgrundlage für Ansprüche rund um Zugausfälle und Zugverspätungen ist heute allein die europäische Verordnung, die natürlich auch europaweit gilt. Die dort hinterlegten Vorschriften werden durch die nationalen Regelungen zum Fahrkartenkauf ergänzt, die im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) hinterlegt sind und jederzeit nachlesbar sind.

Zugbindung aufheben

Was passiert bei einem Ticket mit Zugbindung, wenn sich deine Reisepläne ändern?

Es kommt nicht selten vor, dass sich im persönlichen Bereich etwas ändert und du dann bereits geplante Reisen nicht antreten möchtest oder kannst. Auch bei Tickets mit Zugpreisbindung ist das kein Problem, solange du vor dem ersten Geltungstag deines Tickets die Fahrt stornierst.

Das kannst du online tun oder im Servicecenter eines Bahnhofs. Deinen Fahrpreis bekommst du dann erstattet und du kommst Drumherum ein Entgelt von 19,00 für die Stornierung zu bezahlen. Den Geltungstag findest du auf deiner Fahrkarte.

Schaffst du das nicht einen Tag vor dem Geltungsdatum, weil die Änderung deiner Pläne zu kurzfristig ist, hast du keinen Anspruch auf Entschädigung und das Ticket verfällt. Unter bahn.de oder im DB Navigator oder eben direkt vor Ort kannst du dann nur ein neues Ticket buchen und voll bezahlen.

Gültigkeit der Zugbindung, wenn du den Zug verpasst

Hast du selbstverschuldet deinen Zug verpasst, verliert dein Ticket mit Zugbindung seine Gültigkeit. Willst du dann den nächstbesten Zug nehmen, um dein Ziel so schnell es geht zu erreichen, fallen Kosten an. Dir bleibt dann nichts anderes übrig als die Differenz zum Flexi-Preis zuzüglich einer Gebühr zu zahlen.

Die kann sehr hoch sein und deshalb kann es sich für dich lohnen zu prüfen, ob es nicht preiswerter ist, eine neue Fahrkarte mit Sparpreis zu buchen. Für den Fall, dass noch eine zur Verfügung steht natürlich!

Gültigkeit der Zugbindung, wenn dein Zug verspätet ist oder umgeleitet wurde

Hat die deutsche Bahn Schuld an deiner Verspätung und du erreichst deinen Anschlusszug nicht, kannst du den nächsten Zug zu deinem Reiseziel nutzen.

Diese Regelung gilt nur, wenn du deinen Zug tatsächlich verpasst hast, oder eine Verspätung von mehr als 20 Minuten erwartet wird.

Die Zugbindung ist dann aufgehoben.

Ob du dir die Verspätung dann quittieren lässt, ist in deinem Ermessen. Hast du Zeit dazu, ist es immer sinnvoll und du gehst Diskussionen aus dem Weg. Denn die Nutzung anderer Züge gilt dann nicht nur für dieselbe Strecke.

Ist zu erwarten, dass du deinen Zielbahnhof, der auf der Fahrkarte steht, durch die Verspätung nicht erreichst, kannst du deine Fahrt auch später fortsetzen. Oftmals bleibt dir diesbezüglich sogar keine andere Wahl.

Du kannst also in Ruhe schauen, wie du weiterkommst und eine vollkommen andere Route nutzen, solange du am Zielbahnhof ankommst. Für deine neue Route brauchst du dann auch keine gesonderte Bestätigung des Zugbegleiters.

Bahn Verspätung Zugbindung

Was passiert, wenn du nach der Verspätung einen höherwertigen Zug nutzen möchtest?

Auch das ist mit einer Einschränkung möglich. Wechselst du im Fall der Verspätung vom Nahverkehr in den Fernverkehr und nutzt statt eines Regionalzugs beispielsweise einen ICE, kannst du entweder den Aufpreis für den ICE erst einmal

auslegen oder ein komplett neues Ticket kaufen. Die Kosten dafür kannst du dir dann im Nachhinein bei refundrebel wiederholen.

Tipp:
Viele Schaffner verzichten auf das Vorzeigen eines zusätzlichen Tickets, wenn sich diejenigen vor dem Einsteigen bei ihnen gemeldet haben.

Von dieser Regelung ausgenommen sind Ländertickets wie das Brandenburg-Berlin-Ticket oder Quer-durchs-Land-Tickets, da sie ohnehin schon sehr reduzierte Preise haben.

Bei diesen Tickets empfiehlt es sich für dich auch darauf zu achten, dass sie nicht immer Gültigkeit haben.

So gelten Ländertickets meistens und das Quer-durchs-Land-Ticket erst ab neun Uhr. Eine Ausnahme macht das Schönes-Wochenende-Ticket, das ab 0 Uhr gilt und das Ostseeticket, das auch bei höherwertigen Zügen wie dem IC und ICE seine Gültigkeit nicht verliert.

Abbruch der Reise bei einer Verspätung von mehr als 60 Minuten

Verspätet sich dein Zug mehr als 60 Minuten und die ganze Reise macht für dich keinen Sinn mehr, kannst du sie auch abbrechen.

Abbrechen bedeutet konkret, dass du bei der nächstmöglichen Gelegenheit aus deinem aktuellen Zug aussteigst und mit einem anderen Zug, zu deinem Ursprungsbahnhof zurückkehrst.

Den Anteil deines Fahrpreises, den du durch die Verspätung nicht genutzt hast, kannst du dir teilweise erstatten lassen.

Dafür ist eine Bestätigung durch das Zugpersonal sicherlich hilfreich, das auch verpflichtet ist, dich über die Verspätung und die Entschädigungen zu informieren.

Die Höhe der Fahrpreiserstattung ist meist von der Verspätung abhängig.

Hier gilt darauf zu achten, dass für die Errechnung der Verspätung der tatsächliche Ankunftszeitpunkt am ursprünglichen Zielbahnhof entscheidend ist.

Es ist wichtig für dich zu wissen, dass der Entschädigungsanspruch damit über die gesamte Reisekette besteht.

Daher kannst du bereits bei einer relativ geringen Verspätung die Erstattung prüfen lassen, insbesondere dann, wenn du einen wichtigen Anschlusszug verpasst da dies ja zu einer insgesamt sehr großen Verspätung am Zielbahnhof führen kann.

Begriffsdefinition:

Erstattung steht in diesem Fall für eine (Teil)Auszahlung von einer Reise, die nie angetreten wurde.

Eine Entschädigung bezieht sich auf die (Teil)Auszahlungen, in denen eine Reise angetreten wurde.

Ein kleiner, jedoch bahnbrechender Unterschied!

Bahn Zugbindung

Die Höhe der Entschädigung – eine pauschale Berechnungsgrundlage

Pauschal berechnet sich die Verspätung so:

  • bei einer Verspätung von 60 Minuten am Zielbahnhof werden dir bereits 25 Prozent entschädigt, 
  • bei einer Verspätung ab 120 Minuten am Zielbahnhof erhöht sich die Entschädigungssumme schon auf 50 Prozent und

Brichst du deine Reise wegen der Verspätung komplett ab oder trittst sie gar nicht erst an, kannst du dir mithilfe des Fahrgastrechteformulars der Bahn oder ganz einfach mit refundrebel auch den kompletten Fahrpreis erstatten lassen.

Bist du bereits eine Teilstrecke gefahren, brichst dann deine Reise ab und fährst mit einem Zug gleicher Preisklasse zu deinem Ausgangsbahnhof zurück, hast du ebenfalls Anspruch auf die Erstattung des gesamten Fahrpreises. Es ist für dich außerdem hilfreich zu wissen, dass du dir deine Fahrpreiserstattung auf Wunsch bar auszahlen lassen kannst. 

Ein Sonderfall – dein Zug hat Verspätung und du kommst nicht mehr weiter

Erwischt dich die Situation, dass du mitten in der Nacht auf dem Bahnhof ankommst und der letzte Anschlusszug ist schon weg, ist das meist besonders ärgerlich. Doch auch für diese Situation gibt es klare Regelungen.

Fährst du mit dem Nah- oder Fernverkehr kannst du bei fahrplanmäßigen Ankunftszeiten von 0.00 Uhr bis 5.00 Uhr auf ein Taxi oder Bus umsteigen, wenn dir keine anderen oder preisgünstigere Verkehrsmittel mehr zur Verfügung stehen.

Die Bahn ist unter bestimmten Voraussetzungen dazu verpflichtet dir bis zu dem Maximalbetrag von 80 Euro die Mietwagen-, Taxi- oder Buskosten zu erstatten.

Dieser Anspruch besteht nur dann, wenn dir wie oben erwähnt keine andere Möglichkeit mehr zur Verfügung steht, wenn es keine Kontaktmöglichkeit mit dem Bahnunternehmen mehr gibt und du keine Möglichkeit der Weiterreise am selben Tag hast.

Sonderfall „Taxifahrt“: in diesen Fällen zahlt die Bahn deine Weiterfahrt mit dem Taxi.

So haben andere Fahrgäste refundrebel erlebt

  • Zufrieden
    Zuverlässig und einfach. Ich habe meine Entschädigung ohne großen Aufwänden bekommen.
    Manuel M.
  • unglaublich
    Unglaublich einfach zu benutzen und schneller Service.
    Kunde
  • Sehr tolle Hilfe.Bin froh
    Sehr tolle Hilfe.Bin froh, das jemand das für mich gemacht hat
    Kunde
  • Klasse !!
    Bin super zufrieden. Schnelle Bearbeitung. 🙂
    Kunde
  • Alles super gelaufen danke
    Alles super gelaufen danke
    Kunde
  • Perfekt
    Was soll ich sagen, einfach perfekt. Beste Grüße.
    Kunde
  • Top!
    Top! Immer wieder gerne.
    Chris Mock
  • Probiert und für gut befunden
    ich war anfangs skeptisch, allerdings ist die Bedienung kinderleicht. Man ist jederzeit über den Status im Bilde und bei Rückfragen bekommt man eine schnelle, freundliche und qualifizierte Antwort! Danke. Bin sehr zufrieden.
    MRichter
  • Alles supi
    Alles super!!!
    Kunde
  • Alles super gelaufen!
    Alles super gelaufen!
    Hans-Christian Melzer
  • Top Service
    Top Service Vielen Dank
    Kunde
  • Super Service
    Super Service, hat alles bestens geklappt, großes Lob!
    Regine Hennig-Bau
  • Unkompliziert & schnell
    Schnelle Bearbeitung, Information zum Zwischenstand und dann auch rasche Überweisung.
    Mevrouw Z
  • Hat noch nie enttäuscht.
    Immer Geld bekommen.
    Kunde
  • Sehr gute Service
    Sehr gute Service, alles mühelos geregelt. Betrag wurde schnell überwiesen. Würde ich gerne weiter empfehlen.
    Kunde
  • Schnell und unkompliziert!!
    Schnell und unkompliziert!!
    Ludger Richarz
  • Top funktioniert
    Top funktioniert
    Kunde
  • Ohne großen Aufwand
    Ohne großen Aufwand, für den ich einfach keine Zeit habe, hat alles super funktioniert. Würde ich immer wieder benutzen!
    Kunde
  • Ich bin mit Ihrer Bearbeitung sehr…
    Ich bin mit Ihrer Bearbeitung sehr zufrieden! Hoffe dass der noch anstehende Fall auch zum guten Ende kommt.ludem
    ludem
  • Dank Ihrer Unterstützung erfolgte eine…
    Dank Ihrer Unterstützung erfolgte eine reibungslose Abwicklung.
    Kunde Gabi Giegerich

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top