Entschädigung Flexticket Verspätung

Entschädigung bei Flextickets bei Verspätung und Zugausfall

Was macht das Flexticket so attraktiv für Bahnreisende? So einiges!

Das Flexticket der Bahn sind besonders bei Geschäftsreisenden beliebt, weil die Hin- und Rückreise nicht immer gut planbar ist. Da bietet sich die Nutzung des Flexticket an, denn es hat keine Zugbindung und ist, wenn etwas dazwischenkommt, bis 1 Tag vor dem Geltungstag umtauschbar und stornierbar.

Die Bahncards 25 und 50 kannst du ebenfalls nutzen, was das flexible Ticket auch finanziell für dich interessanter macht. Steht das Wort City auf deiner Fahrkarte, brauchst du auch für den Nahverkehr keine Fahrkarte lösen, je nachdem, ob dein Ziel oder Startbahnhof zu den 120 Städten gehört, die das City Ticket anbieten.

Alles wissenswerte zum Thema Zugbindung liest du hier!

Wann bekommst du eine Entschädigung für das Flexticket?

Obwohl es keine Zugbindung für das Flexticket gibt, hast du Anspruch auf Entschädigung, wenn der Zug Verspätung hat oder komplett ausfällt. Denn meist buchst du ja trotzdem einen Sitzplatz mit dazu und kannst, wie bei jeder Verspätung oder jedem Zugausfall über das eine des Fahrpreises geltend machen. Denn ungeachtet mangelnder Zugbindung, wolltest du möglicherweise früher und pünktlich am Zielbahnhof ankommen oder einen anderen Zug nutzen.

Das sind bei der Bahnverspätung von mindestens 60 Minuten am Ziel 25% des Ticket Preises und wenn du deine Reise abbrichst, 100% Erstattung.  Ab einer Stunde Verspätung hast du übrigens auch Anspruch auf kostenlose Getränke und Mahlzeiten im Zug.

Bei 120 Minuten sind das 50% und bei Reiseabbruch der volle Fahrtpreis und bei der Bahnverspätung von 20 Minuten am Start werden dir die zusätzlichen Ticketkosten erstattet.

Das heißt, du wolltest eigentlich einen anderen Zug nehmen, musst nun ausweichen und hättest für deinen geplanten Zug weniger bezahlt, dann bekommst du die Differenz und auch die Kosten für deinen möglicherweise reservierten Sitzplatz erstattet. Die Sitzplatzerstattung gilt übrigens für alle gebuchten Sitzplätze ab einer Verspätung von 60 Minuten.

Ist deine Fahrkarte gescannt worden, brauchst du für die Verspätung keinen anderen Nachweis, er kann dann digital bestens nachvollzogen werden.

Fällt dein Zug komplett aus, holst du dir die kompletten Kosten deines Tickets über die üblichen Wege zurück.

Entschädigung Flexpreis Business Ticket

Bekomme ich auch eine Entschädigung meines Flextickets in der Corona-Krise?

Willst du aufgrund des Coronavirus deine mit einem Flexticket gebuchte Reise nicht mehr antreten, kannst du es einfach kostenfrei stornieren. Und ganz unkompliziert die üblichen Wege nutzen wie dein Geschäftskundenportal, wenn du ein Flexpreis Business Tickets gebucht hast oder diesen Link, der für alle Stornierungen gilt.

Das Flexpreis Ticket für den Business-Bereich

Ein oft genutztes Flexpreis Ticket ist das im Business Bereich. Die Vorteile des Flexpreis Business Tickets liegen dabei auf der Hand:

  • Es besteht 9 Tage flexible Zugwahl – 1 Tag vor bis 7 Tage nach gebuchtem Reisetag
  • Kostenfreie Stornierung bis zu 6 Monate
  • Sitzplatzreservierung in der 1. und 2. Klasse inklusive
  • City-Ticket in über 120 Städten inklusive
  • In der 2. Klasse buchbar ab über 100km
  • Anrechnung des Geschäftskunden­rabatts
  • Anrechnung des BahnCard 25/50 Business Rabatt
  • Buchbar in den Geschäftskundenportalen der DB, DB Navigator, BTM Systemen und Firmenreisebüros
  • Auch auf internationalen Strecken nach Belgien, Luxemburg, Österreich, in die Niederlande und in die Schweiz verfügbar

Solltest du das Flexpreis Ticket auch im Rahmen deiner täglichen Arbeit nutzen, wird es jetzt interessant für dich. Denn um das Flexpreis Business Ticket ist ein Mythos entstanden, der dazu führt, dass viele Entschädigungen zum Teil gar nicht erst geltend gemacht werden.

Zugverspätung auf Dienstreisen – wem steht die Entschädigung eigentlich zu? Wir verraten es euch!

Der große Mythos rund um das Flexpreis Business Ticket

Ein weit verbreiteter Irrglauben lässt nämlich annehmen, dass keine Entschädigung bei einer Zugverspätung zusteht, wenn eine Zugverbindung gewählt wurde, die nicht auf dem Flexticket ausgewiesen ist.

Fakt ist aber, dass dir – bzw. deinem Arbeitgeber – auch in diesem Fall eine Entschädigung zusteht, sofern deine Zugverspätung mindestens 60 Minuten betragen hat.

Wichtig ist hier lediglich, dass du einen Zug innerhalb des Zeitraums von neun Tagen des Flexpreis Business Tickets genutzt hast.

Dein Zug hatte Verspätung? Dann mache deinen Anspruch auf Entschädigung jetzt geltend! Mit refundrebel holst du in weniger als 2 Minuten dein Geld zurück!

So haben andere Fahrgäste refundrebel erlebt

  • Sehr gut hervorragend bin sehr zufrieden
    Sehr gut hervorragend bin sehr zufrieden
    Kunde
  • Erstattungsprozeß lief reibungslos.
    Erstattungsprozeß lief reibungslos.
    Kunde
  • Unkompliziert & schnell
    Schnelle Bearbeitung, Information zum Zwischenstand und dann auch rasche Überweisung.
    Mevrouw Z
  • Hat alles
    Hat alles, wie versprochen gut geklappt
    Joachim Flamme
  • Ich hätte nie gedacht
    Ich hätte nie gedacht, dass Sie mein Anliegen bei der Bahn durchsetzen können. Vielen Dank A.Röhrs
    A.R.
  • Jederzeit wieder zu empfehlen
    Jederzeit wieder zu empfehlen Hat zwar ein bisschen gedauert aber recht und Geld kommt
    Kunde
  • perfekter Service und schnelle…
    perfekter Service und schnelle Korrespondenz.
    Kunde
  • Sehr gute Service
    Sehr gute Service, alles mühelos geregelt. Betrag wurde schnell überwiesen. Würde ich gerne weiter empfehlen.
    Kunde
  • Bisher hat alles sehr gut geklappt
    Bisher hat alles sehr gut geklappt
    Kunde
  • Super Service
    Super Service, hat alles bestens geklappt, großes Lob!
    Regine Hennig-Bau
  • Alle super
    Alle super! schnell, problemlos.
    Kunde
  • klare und einfache Eingabeform
    klare und einfache Eingabeform. Schnelle Abwiscklung. Immer wieder gern.
    Wolfgang Fink
  • Probiert und für gut befunden
    ich war anfangs skeptisch, allerdings ist die Bedienung kinderleicht. Man ist jederzeit über den Status im Bilde und bei Rückfragen bekommt man eine schnelle, freundliche und qualifizierte Antwort! Danke. Bin sehr zufrieden.
    MRichter
  • Zufrieden
    Zuverlässig und einfach. Ich habe meine Entschädigung ohne großen Aufwänden bekommen.
    Manuel M.
  • Hat gut funktioniert
    Hat gut funktioniert. Vielen Dank
    Marcel R.
  • Einfach und unkompliziert
    Einfach und unkompliziert
    Bernhard
  • Frustrierende Fahrt mit der DB nach Innsbruck
    Hat super geklappt mit der Erstattung. Hatten das gleiche Problem ein Jahr zuvor und haben uns die Erstattung selbst zurückgeholt. Da kam weniger heraus und bequem war das nicht. Warum auch immer …
    Familie P.
  • Unterlagen eingereicht und Geld zurück!
    Unterlagen eingereicht und Geld zurück! Sehr gut!!
    Kunde
  • Sehr gut
    Sehr gut. Besser als erwartet!
    Frank
  • Top!
    Top! Immer wieder gerne.
    Chris Mock

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top